Daily Musings,  Frühling,  Uncategorized

Fastend ins Frühjahr

Heute ist Frühlingstag- und Nachtgleiche, eines der Feste, dass wir normalerweise mit einem Festessen begehen. Diesmal allerdings haben wir uns für ein Fastenwochenende entschieden. Auf dem Foto sieht man mein Abendessen von gestern. Dem Fasten sollte ja immer ein Entlastungstag vorausgehen, den haben wir vorbildlich absolviert und auch heute geht es erstaunlich gut. Allerdings habe ich fordernde Arbeiten, wie die Korrekturen für die Sagen, auf Montag verschoben. Also im Grunde habe ich frei … und auch doch wieder nicht. Vieles treibt mich um, also habe ich mir, besser gesagt, von der regulären Arbeit frei genommen, um einiges an Gedanken und Plänen zu sortieren.

Es geht so einiges vor, was mir zwar keine großen Sorgen, aber doch Gedanken macht und da ich die Erfahrung gemacht habe, dass es besser ist, sich mit dem, was einen umtreibt zu beschäftigen, bevor es sich mit einem beschäftigt … kümmere ich mich jetzt.

So, nun werde ich mal langsam Feierabend machen. Was ich sonst so treibe, besonders was das spirituelle betrifft, dazu könnt ihr hier lesen, wenn ihr mögt.

Raunacht – Goddess bless – Goddess keep

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Ausflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern … und mit Fotos. Übrigens: Wer mir einen Kaffee ausgeben will, kann es hier tun: https://ko-fi.com/raunacht

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.