Bücher,  Daily Musings,  Schreiben

Fertig – also fast

Ich muss gestehen, ich bin geschafft und werde nun den Feierabend einläuten … und, unter uns gesagt, den habe ich auch verdient. Die letzten beiden Tage habe ich damit verbracht den Satz für das Sagenbuch zu machen. „Sagenhafte Geschichten – Was Sagen sind bestimmen wir!“ ist also einen großen Schritt vorangekommen. Es fehlen noch das Cover, dann ordern wir einen Probedruck und sehen den noch einmal auf Fehler durch und wenn das erledigt ist, geben wir den Druckauftrag raus. Ungefähr 14 Tage später ist es dann käuflich zu erwerben.

Es ist wirklich erstaunlich wieviel Arbeit, von der ersten Idee bis zum fertigen Buch, zu machen ist. Geschichten sammeln, übersetzen, selbst eine Schreiben, die Herausgeberinnen wollen ja auch ihren Beitrag leisten, Korrekturlesen, alles in Form bringen, Korrekturlesen, ein druckfähiges PDF mit Impressum und Inhaltsverzeichnis erstellen. Das Cover gestalten und so tausend Kleinigkeiten. Aber ich finde es lohnt sich. Wie schon in unserem Märchenbuch, sind auch in der neuen Anthologie wieder wundervolle Geschichten zusammengekommen.

Doch bevor ich mich heute ans Werk gemacht habe, wollte ich mich entsprechend stärken und ehrlich gesagt, auch ein wenig verwöhnen. Daher also ein Schlenker zum Lieblingseisdealer Dolce Vita, der jetzt auch wunderbares veganes Eis im Sortiment hat. Dunkle Schokolade mit Fleur de Sel und Pistazie war meine Wahl. Das nächste Mal probiere ich das Advocado-Melone-Ingwer Eis.

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Ausflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern … und mit Fotos. Übrigens: Wer mir einen Kaffee ausgeben will, kann es hier tun: https://ko-fi.com/raunacht

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.