Daily Musings,  Küche

Wieder kälter

Es ist wieder kälter und ich bin erleichtert, dass wir am Donnerstag noch einmal Holz bekommen. Sonst ist es doch arg kalt in der Bude. Ich hoffe so, dass die Heizsaison bald durch ist. Allerdings scheint Cailleach Bheur, die Verschleierte, die Winterhexe, sich nicht so leicht vom Acker zu machen.

Gestern hatte ich noch Glück, die befürchtete Migräne blieb aus und ich habe sogar einiges geschrieben und auch noch Orangenmarmelade gekocht. Diesmal von ganzen Früchten.

1, 5 kg Blutorangen und Saftorangen gemischt, 3 große Zitronen in kleine Stücke schneiden und mit 1 kg Gelierzucker 2:1 aufkochen. Ist sehr lecker geworden.

Heute habe ich sonst nicht mehr viel auf dem Zettel. Werde gleich in den Naturheilverein und ein Video mit dem wunderschönen Titel „Wo die wilden Kerle wohnen“ ins Netz stellen. Es geht um den Darm.

Ansonsten das übrige. Meine Tagesration schreiben, dann lesen und vielleicht vorher noch eine Runde Mystery Manor spielen. Meine neue Obsession.

Ich wünsche allen einen schönen Tag.

Karin Braun, Jahrgang 1957, geboren in Pinneberg. Floh die Kleinstadt schnell. Es folgten kurze Ausflüge in verschiedene Berufe, um schließlich beim Schreiben zu landen. Karin Braun lebt in Kiel und arbeitet als Autorin, Literaturbloggerin, Herausgeberin – kurz: sie macht was mit Büchern … und mit Fotos. Übrigens: Wer mir einen Kaffee ausgeben will, kann es hier tun: https://ko-fi.com/raunacht

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.